Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Scheckübergabe an die Rötlein Grundschule Zeulenroda-Triebes

Am 28. Mai konnte ich wieder einen Scheck der Alternativen 54 e.V. in Höhe von 500,00 Euro an die Rötlein Grundschule Zeulenroda-Triebes zur Fortführung des Projektes zur Leseförderung der Grundschüler überreichen. Die Klassensprecherin Amy, ihre Stellvertreterin Melia und die Klassenlehrerin Frau Lederer nahmen den Scheck dankend entgegen. Mit dem Geld werden weiter monatlich 20 Zeitungsexemplare „Meine Kleine Thüringer Kinderzeitung“ finanziert

Am 28. Mai konnte ich wieder einen Scheck der Alternativen 54 e.V. in Höhe von 500,00 Euro an die Rötlein Grundschule Zeulenroda-Triebes zur Fortführung des Projektes zur Leseförderung der Grundschüler überreichen. Die Klassensprecherin Amy, ihre Stellvertreterin Melia und die Klassenlehrerin Frau Lederer nahmen den Scheck dankend entgegen. Mit dem Geld werden weiter monatlich 20 Zeitungsexemplare „Meine Kleine Thüringer Kinderzeitung“ finanziert.

Die Thüringer Kinderzeitung leistet nach Auffassung der Schulleitung einen wichtigen Beitrag zur Wissensvermittlung und zum besseren Verständnis der deutschen Sprache. Eine breite inhaltliche und für Grundschulkinder verständliche Themenauswahl fördert nicht nur die Lesefähigkeit, sie vermittelt auch fächerübergreifend Lerninhalte für den Unterricht. Dabei werden wichtige Beiträge aus der Politik, Zuwanderung, Natur und Umwelt, Sozialem ebenso nicht ausgespart, wie das ereignisreiche Leben an den Schulen selbst.

Die Schüler der Klasse 3a warten immer gespannt auf die nächste Ausgabe und berichteten, das sie auch schon selber Beiträge für die Zeitung geschrieben haben und überreichten mir neue Beiträge für die nächste Ausgabe, die ich gerne Herrn Felgentrebe von Verein Thüringer Kinderzeitung e.V.in Erfurt übergeben werde.

Ein Schüler gab mir den Auftrag mal den Redakteuren zu übermitteln zu Pokemon was zu schreiben. Die Schüler finden gut, dass es die Zeitung kostenlos gibt, sie die Rätsel gerne lösen, die Tierseite sehr schön ist, die Beiträge sehr lehrreich sind, schöne Ausmalbilder zur Verfügung stehen und die Zeitung einfach nur perfekt ist. Ich wünsche der Schulleitung um Frau Fritsch weiterhin viel Erfolg in Ihrer Arbeit mit den Schülern beim Jahrgansübergreifenden Unterricht und freue mich einen kleinen Beitrag dafür geleistet zu haben.