Tweets


Linksfraktion Thl

16m Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Minister Holter hält Wort, Grundschule Ponitz bleibt im Ort bit.ly/2JUFkJB @TorstenWolf_MdL


Linksfraktion Thl

17m Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Karenzzeiten für (ehemalige) Ministerinnen und Minister in Thüringen beschlossen @KKorschewsky bit.ly/2MEIFdr


Linksfraktion Thl

2h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit @bodoramelow @plenumthl:“ Jedes #Kind muss seinen Weg gehen können, ganz gleich, ob die Eltern vermögend sind.Dafür arbeiten wir““!“


Retweeted by Linksfraktion Thl

 
14. Dezember 2017

Bürger aus dem Landkreis Greiz besuchen den Thüringer Landtag

Am 14. Dezember konnte ich wieder Bürger aus meinem Wahlkreis im Thüringer Landtag begrüßen. Es war das Ensemble Carmina aus Bad Köstritz, Mitglieder des VdK Zeulenroda-Triebes und weitere interessierte Bürger. Der Besucherdienst, ein Mitarbeiter des Landtagspräsidenten, Herr Thomas Kolbe gab einen Abriss über das Landtagsgebäude. Für alle war es interessant, welch geschichtliches Leben das Landtagsgebäude aufweisen konnte und kann. Auch informierte er darüber, dass pro Jahr ca. zwanzigtausend Bürger den Landtag besuchen. Meine Besuchergruppe hatte das Glück im Plenarsaal die „Aussprache und die Wahl zum Gesetz über die Neureglung der Kindertagesbetreuung“ mitzuerleben. Sie haben einem historischen Ereignis beigewohnt, den Beschluss zur Einführung des gebührenfreien Kita-Jahres in Thüringen ab Januar 2018. Das Gesetz beinhaltet die Verbesserung des Leitungsschlüssels, eine schrittweise Anhebung des Mindestpersonalschlüssels für die Drei- bis Vierjährigen sowie die Stärkung der Rechte von Eltern im Bereich Transparenz und Mitsprache. Alle Verbesserungen sind durch den Landeshaushaltsentwurf abgesichert und werden vollständig vom Land ausfinanziert.

Dann stellte ich mich den Fragen meiner Besucher. Sie bedankten sich für die Möglichkeit den Thüringer Landtag zu besuchen und so die gelebte Demokratie im Thüringer Parlament mitzuerleben. Sie konnten viele neue Informationen mit nach Hause nehmen.

Nach dem Mittagessen nutzten meine Gäste die Möglichkeit den Erfurter Weihnachtsmarkt zu besuchen, um bei einer Tasse Glühwein und einigen erworbenen Geschenken den Tag ausklingen zu lassen.

 

 

Diana Skibbe