12. Oktober 2017

Das Heinrich-Schütz-Haus in Bad Köstritz

Am 12. Oktober besuchte Diana Skibbe das Heinrich- Schütz-Haus Bad Köstritz. Die Leiterin Friederike Böcher gab einen Überblick über die Aufgaben und Arbeit des Schütz-Hauses. Sie sieht ihre Aufgabe vor allem darin, den Besuchern das 17.Jahrhundert und Heinrich Schütz nahe zu bringen. Heinrich Schütz wurde am 8. Oktober 1585 geboren, er war der erste deutsche Komponist von internationaler Bedeutung. Im Museum kann man die Stationen seines Lebensweges verfolgen. In den Räumen des Hauses finden Konzerte, Kurse zur Aufführungspraxis alter Musik, Weiterbildungen für Lehrer und Musikinteressierte, die Musikalische Museumsrunde, Sonderveranstaltungen, Wander- und Wechselausstellungen und das Musizieren mit Kindern und Erwachsenen statt. Es werden umfangreiche museumspädagogische Programme für Schüler jeder Altersklasse und jedem Schultyps angeboten. Es ist bemerkenswert welche umfangreichen Angebote durch Frau Böcher und ihrer Mitarbeiter im Haus erfolgen. Diana konnte viele Anregungen für ihre Arbeit mitnehmen.

Wir wünschen dem Heinrich-Schütz-Haus viel Erfolg in der weiteren Arbeit und viele interessierte Besucher.

Quelle: http://www.dianaskibbe.de/nc/start/aktuell/detail/artikel/das-heinrich-schuetz-haus-in-bad-koestritz/