Tweets


Linksfraktion Thl

9h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit 6 Jahre nach dem #NSU - Neuer Terror von Rechts. Diskussion mit @Matthias_Quent, Kristin Pietrzyk @MartinaRenner,… twitter.com/i/web/status/9…


Linksfraktion Thl

11h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Recht auf sexuelle Selbstbestimmung stärken, Schwangerschaftsabbruch entkriminalisieren dlvr.it/Q2gHWz #linke


Linksfraktion Thl

11h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Deutliche Verbesserungen im Kita- und Schulbereich dlvr.it/Q2gHPs #linke


Der Landtagslöwe

14h Der Landtagslöwe
@ThuerLandtag

Antworten Retweeten Favorit Kommenden Montag 14.00 Uhr nimmt VP @MargitJung an feierlicher Immatrikulation an Dualer Hochschule Gera-Eisenach i… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

 
9. Mai 2017

„Fraktion vor Ort“ im Kreisverband Greiz

Der Kreisverband Greiz und Diana Skibbe (MdL) luden am 9. Mai um 18.00 Uhr zur Veranstaltung „Fraktion vor Ort“ in das Schützenhaus Ronneburg. Zur Halbzeit der aktuellen Wahlperiode des Thüringer Landtages möchte die Fraktion „DIE LINKE.“ mit einer Veranstaltungsreihe in ganz Thüringen mit den Menschen vor Ort über die Entwicklung Thüringens diskutieren. Schwerpunkte der Diskussion werden die Themen Regionalentwicklung, insbesondere hinsichtlich von Stromtrassen und Windvorranggebieten, die Sicherheitslage in Thüringen und die Funktional-, Verwaltungs- und Gebietsreform sein. Diese Veranstaltung ist vor allem für Bürgermeister, OT Bürgermeister, VG Vorsitzenden die alle Einladungen erhalten haben und interessierten Bürgern gedacht. Neben den anwesenden Genossen konnte ein Bürgermeister, eine Bürgerinitiative und interessierte Bürger begrüßt werden. Diana Skibbe, die die Veranstaltung hervorragend leitete, stellten auch sich neben der Fraktionsvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow auch weitere Fachabgeordnete unserer Fraktion den Fragen der Anwesenden. In über zwei Stunden wurden viele Fragen gestellt und beantwortet. Hauptthemen waren die Windenergie und die Gebietsreform.