25. Juni 2015 Aktuell

Wer rettet wen? Ein Dokumentarfilm mit viel Hintergrundwissen

Am 25. Juni kamen 20 interessierte Bürger in mein Büro, um sich den Filmvortrag „Wer rettet wen?“ anzuschauen. Diese Dokumentation hatte am 11. Februar in elf Europäischen Ländern Premiere. Frau Sandra Steiner von der Kriegskinderstiftung hat uns angeboten, diesen Film gleich vorzuführen. Anschaulich, durch intensive Recherchen wurde aufgezeigt, wer die Gewinner und wer die Verlierer im „finanzregierten Europa“ sind. Die Finanzkrise in Europa hat viele Länder in wirtschaftliche Probleme gestürzt. Immer wieder wurden und werden neue Rettungsfonds aufgelegt, den betroffenen Ländern werden ständig neue Vorgaben und Auflagen diktiert, welche diese immer tiefer in finanzielle, soziale Probleme und Abhängigkeiten bringt. Seit vielen Jahren wird gerettet was das Zeug hält, doch bis heute sind weder Griechenland, Portugal noch Spanien wirklich gerettet.  Mehr...

 
23. Juni 2015 Aktuell

Der Kunst-und Kulturverein Bad Köstritz e.V. erhält Spende

Am 23. Juni konnte ich der Vorsitzenden Christine Böttcher vom Kunst- und Kulturverein Bad Köstritz e.V. eine Spende von der Alternativen 54 e.V. für die jährlich stattfindende 19. Musikmeile übergeben. Diese Veranstaltung ist im Juni ein viel beachtetes Ereignis in eigner Zuständigkeit des Vereins. Die Laien-Musikgruppen, Chöre und Tanzvereine von Bad Köstritz sowie Gastgruppen erhalten damit eine attraktive Veranstaltung, um ihr Können einem breiten Publikum aus der ganzen Region zu präsentieren.  Mehr...

 
22. Juni 2015 Aktuell

Besuch bei der Thüringer Arbeitsloseninitiative „Soziale Arbeit e.V.“ Greiz

Um einen Einblick in das soziale Engagement der Thüringer Arbeitsloseninitiative „Soziale Arbeit e.V.“ Greiz zu bekommen, besuchte ich am 22. Juni 2015 diese Einrichtung. Die Projektleiterin, Frau Petra Grimm, zeigte mir die einzelnen Bereiche. Dazu gehört die Greizer Tafel, die Kleiderkammer und ein sozialer Möbeldienst, die Nähstube und die Beratung bei allen Fragen rund um Hartz IV. Über die Greizer Tafel erfolgt die Lebensmittelabgabe an arbeitslose und sozial Schwache sowie an bedürftiger Bürgerinnen und Bürger, zweimal wöchentlich in Greiz und einmal wöchentlich in Zeulenroda-Triebes. Insgesamt werden im hiesigen Bereich 463 Erwachsene, 125 Kinder, 39 Senioren und auch 32 Asylbewerber versorgt.  Mehr...

 
16. Juni 2015 Aktuell

Wer rettet wen?

Zum Film und dessen Hintergründe: Als 2008 die Bankenkrise über Europa hereinbrach, flossen Steuergelder in Milliardenhöhe in die Rettung der Banken. Was seitdem Jahr für Jahr immer stärker spürbar wurde, ist die damit einhergehende gesellschaftliche Krise: Die soziale Ungerechtigkeit ist so groß wie nie zuvor. Es wird immer deutlicher, dass die Rettungsschirme nicht nötig gewesen wären, hätte der Staat mit einer "Guten Bank" die Hauptfunktionen des Bankensystems übernommen, denn damit wäre die Bankenlobby politisch nicht so einflussreich. Die aufregende und nachdenklich stimmende Dokumentation von Leslie Franke und Herdolor Lorenz enthüllt klar und anschaulich, dass die Rettung der Banken einen gefährlichen, gegenteiligen Effekt hatte: Die Entstehung von noch mächtigen Finanzriesen, die ganze Staaten in die Verschuldung stürzen und somit gegen ihre Retter wetten. Die Filmemacher zeigen sehr deutlich, dass die ständigen Rettungsschirme extrem kontraproduktiv sind. Mehr...

 
16. Juni 2015 Aktuell

Fahrt in den Thüringer Landtag

Am 18. Juni lud ich eine Besuchergruppe aus meinem Wahlkreis in den Thüringer Landtag ein. Wir trafen uns um 8.00 Uhr und sprachen vorab über die Aufgaben und die Arbeitsweise des Thüringer Landtages. Ich gab einen Einblick in meine Aufgabenbereiche in den Ausschüssen, in welchen ich tätig bin. Zur Sprache kam auch, wie es sich anfühlt, einmal nicht in der Opposition zu sein, sondern als Regierungspartei mitgestalten zu können. Ab 9.00 Uhr nahmen wir im Plenarsaal Platz, um für eine Stunde an der Plenarsitzung teilzunehmen. Es war für alle interessant zu sehen, wie eine Sitzung abläuft.  Mehr...

 
13. Juni 2015 Aktuell

Wahl des neuen Kreisvorstandes der Partei Die Linke. Kreisverband Greiz

Am 13. Juni wurden die Mitglieder des Kreisverbandes Greiz eingeladen, um einen neuen Kreisvorstand zu wählen. 45 Genossinnen und Genossen nahmen an der Wahlveranstaltung in Wünschendorf, im Hotel Elsterperle, teil. Es wurde über die zurückliegende Wahlperiode Rechenschaft abgelegt und im Anschluss darüber diskutiert. Viele Ideen und Hinweise wurden dem neu zu wählenden Kreisvorstand mit auf den Weg gegeben. Durch die gut vorbereitete Gesamtmitgliederversammlung konnten die Wahlen reibungslos durchgeführt werden. Als neuer Kreisvorsitzender wurde Christian Wächter gewählt.  Mehr...