Pressearchiv

 
20. Februar 2013 Presse/Diana Skibbe/Verbraucherschutz/Gesellschaft-Demokratie

Landtag soll Grundlagen für eine Ombudsstelle schaffen

Mit Blick auf die im Petitionsausschuss des Landtags beginnende Aussprache um eine Novellierung des Thüringer Bürgerbeauftragtengesetzes, die auf Grundlage eines Entwurfs der LINKEN stattfindet, fordert die Fraktion einen Umbau der Funktion in eine Ombudsstelle zur Durchsetzung einer bürgernahen und bürgerfreundlichen Verwaltung. Mehr...

 
29. Oktober 2012 Presse/Diana Skibbe/Verbraucherschutz/Facebook/Asyl-Migration

Vorgänge um und bei SODEXO: Einfach unappetitlich

Diana Skibbe, Sprecherin für Verbraucherschutz der Thüringer Linksfraktion, kritisiert die Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen den Caterer SODEXO: "Es ist schon merkwürdig, dass gerade die Staatsanwaltschaft Darmstadt die Ermittlungen gegen die Verursacher der größten Krankheitswelle mit Brechdurchfall in der Geschichte der Bundesrepublik... Mehr...

 
15. Juli 2012 Presse/Diana Skibbe/Bodo Ramelow/Verbraucherschutz

Verbraucherschutz ernst nehmen und Ruf Thüringens als Produktionsstandort für gute Nahrungsmittel nicht gefährden!

Angesichts des Coli-Bakterien-Alarms in Thüringen fordert DIE LINKE eine Überprüfung des Kontrollsystems: "Trinkwasser ist ein hohes Gut. Daher muss allen Anhaltspunkten nachgegangen werden, die Aufschluss über mögliche Verunreinigungen geben können, um notwendige Konsequenzen zu ziehen", sagt Diana Skibbe, Landtagsabgeordnete der Linksfraktion... Mehr...

 
12. Juli 2012 Presse/Diana Skibbe/Verbraucherschutz/4

DIE LINKE thematisiert Coli-Alarm im Parlament

„Der Coli-Alarm ist eine ernst zu nehmende Angelegenheit, da die Trinkwasserqualität ein hohes Gut ist. Auch bei einer minimalen Verschmutzung ist eine Warnung richtig. Aber wenn es sich nun herausstellt, dass ein Messfehler eines Labors vorliegt, dann ist das mehr als ein Ausrutscher, dann ist das ein Organisationsfehler“, sagt... Mehr...

 

Treffer 51 bis 54 von 54