DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


Steffen Twardowski

15h Steffen Twardowski
@STwardowski

Antworten Retweeten Favorit #Merkel und #Groko verstecken sich wegen #CETA hinter #EU Kommission. #Thüringen fordert klare Haltung ein. twitter.com/thueringende/s…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Staatskanzlei Erfurt

30 Jun Staatskanzlei Erfurt
@thueringende

Antworten Retweeten Favorit Ministerpräsident @bodoramelow fordert Perspektive für vollständige Ostrentenangleichung. #Renteneinheit bis 2020. pic.twitter.com/lTXxN97zfl


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 

DIE LINKE. Thüringen Vernetzt

 

Tweets


Linksfraktion Thl

19h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Koalition für Stärkung von Genossenschaften bit.ly/29iB7xG #linke


Linksfraktion Thl

19h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Kommunen bekommen mit Rot-Rot-Grün mehr Geld bit.ly/29bnSeA #linke


Linksfraktion Thl

30 Jun Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Sonderbildungsausschuss auf Antrag der CDU: Nicht mehr als heiße Luft bit.ly/29dJU2i #linke


Linksfraktion Thl

30 Jun Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Ausschusssondersitzung: Koalition nimmt Bürgerbeteiligung beim Windenergieerlass ernst bit.ly/29taXEI #linke


 
30. Juni 2016

Gebietsreform ist auf dem Weg – Freiwilligkeitsphase für Gemeindeneugliederungen läuft bis 31. Oktober 2017

„Der Thüringer Landtag hat mit der Verabschiedung des Vorschaltgesetzes vergangene Woche den Weg für eine Gebietsreform im Freistaat frei gemacht. Jetzt heißt es für die Gemeinden nicht abwarten, sondern alle gebotenen Chancen der Freiwilligkeitsphase zu nutzen. “, erklärte die Landtagsabgeordnete Diana Skibbe (DIE LINKE). Nach langer intensiver öffentlicher Diskussion, einem umfänglichen Anhörungs- und Abwägungsprozess sei nun ein maßgeblicher Baustein des von der rot-rot-grünen Koalition geplanten Reformprozesses gesetzt.  Mehr...

 
Aktuelle Meldungen
10. Juni 2016

Der Schachklub Weida e.V. erhält einen Scheck von der „Alternativen 54 e.V.“

Es war für mich eine Herzensangelegenheit dem Schachklub Weida e.V. einen Scheck in Höhe von 450,00 Euro von der Alternativen 54 e.V. zu überreichen. Diese Unterstützung soll vor allen zur Förderung der Kinder und Jugendlichen im Verein dienen, denn um die Spielorte zur deutschen Meisterschaft zu erreichen, fallen Fahrkosten an, die so beglichen werden können.  Mehr...

 
6. Juni 2016

Politfrühstück im Juni

Vor der Sommerpause lud Diana am 6.Juni noch einmal zum Politfrühstück in ihr Zeulenrodaer Büro. Es kamen Bürger, die vor allem wissen wollten, welche aktuellen Themen im Thüringer Landtag anstehen und beraten werden. Folgende wurden besprochen:  Mehr...

 
1. Juni 2016

Grillnachmittag in der TALI Greiz

Am 1. Juni lud ich, vor allem bedürftige Bürger, zu einem Grillnachmittag in die TALI Greiz ein. Auch wenn wir auf Grund des Wetters die Rostbratwurst nicht im Freien genießen konnten, waren die Gespräche mit unseren zahlreich erschienenen Gästen in den Räumlichkeiten der TALI interessant. Von der Kirchgemeine Steitz waren Bürger gekommen, die sich für die Unterstützung beim Stellen des Lottomittelantrags bedankten und um weitere Unterstützung baten, welche ich ihnen natürlich zusicherte.  Mehr...

 
31. Mai 2016

Der 1. Juni - Kindertag

Den Kindertag gibt es weltweit und er soll auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Er wird in den verschiedensten Formen ausgerichtet und begangen – manchmal als reines Kinderfest – manchmal als politischer Aktionstag, um deutlicher und lauter auf die Rechte der Kinder aufmerksam machen zu können. Der Ursprung des Internationalen Kindertages (International Children's Day) geht auf die Genfer Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder im August 1925 zurück, zu welcher 54 Vertreter verschiedener Staaten weltweit zusammenkamen und die Genfer Erklärung zum Schutz der Kinder verabschiedet haben.  Mehr...

 
27. Mai 2016

Der Förderverein der Rötlein-Grundschule erhält einen Scheck von der „Alternativen 54 e.V.“

Am 27. Mai konnte ich dem Förderverein der Rötlein –Grundschule einen Scheck in Höhe von 500,00 Euro von der „Alternativen 54 e.V. für das Projekt „ Leseförderung-Thüringer Kinderzeitung“ überreichen. Den Scheck nahmen die Klassensprecherin Joy Josephine Hinzke und die Klassenleiterin Frau Seidel entgegen. Die Schüler der Klasse 3b haben sich sehr darüber gefreut, dass sie nun die Möglichkeit erhalten „Meine Kleine“ Thüringer Kinderzeitung weiter lesen zu können.  Mehr...